Mobile Glasbläserei

Ein Kunstobjekt entsteht

Die Auswahl der richtigen Gläser, jahrelange Erfahrung und hohe Konzentration sind notwendig um kunstvolle Objekte herzustellen.

Vorgeschmolzene Glaselemente werden im Ofen auf Biege-Temperatur aufgewärmt.

Anschliessend wird die glühende Glasplatte auf die Glasmacherpfeife aufgerollt.

Der so entstandene Zylinder wird gerichtet und verschlossen.

Der Hohlkörper wird durch blasen und mit Hilfe einer nassen Zeitung in Form gebracht.

Das Glas muss im Ofen immer wieder auf Arbeitstemperatur gebracht werden.

Nach dem Formen wird der Glaskörper von der Pfeife getrennt und im separaten Ofen langsam auf Raumtemperatur abgekühlt.

Der gesamte Prozess kann mehrere Tage dauern.


Agenda 2014 Home Atelier Galerie Angebote Event-Kurs-Daten/-Preise Kontakt